Alles andere als alte Scherben

Alles andere als alte Scherben

Keramik ist schon sooo alt – wie kommt es, dass sie trotzdem zu den aktuellsten Werkstoffen unserer Zeit gehört? Wir sind der Frage nachgegangen und ganz schön ins Staunen geraten. Sie liegt uns nicht nur in Form schönster Fliesen zu Füssen, sondern vermag als Hightech-Gelenk sogar kaputte Hüften zu retten. Sie zermalmt Pfeffer in Mühlen, schneidet mit messerscharfer Präzision und wird in feinsten Manufakturen zu Porzellan für höchste Tafelfreuden erhoben. Ganz zu schweigen von den Kunstwerken, zu denen sie von Künstlerhand geformt wird. Und selbst wenn sie einmal in die Brüche geht, bringt sie uns noch Glück. Welche Geheimnisse hinter dem Wunder Keramik stecken, lüften wir in der neuen Ausgabe Casanova. Sie werden staunen...

Zum Staunen:
Die Zeitschrift steht Ihnen zum Herunterladen als PDF zur sofortigen Verfügung.
 
 
zur Übersicht